ir

Business offshore

Hong Kong ist ein grosses asiatisches Geschäftszentrum und gleichzeitig die reichste Stad von China. Es bietet attraktive Besteuerung und Kommerz -, Finanz – und Rechtsdienstleistungen auf dem höchsten Niveau an.
In Hong Kong werden alle Geschäftszweige geführt: Import, Export, Internetverkauf, Internationalhandel und andere körperlosen Dienstleistungen.
Die wirtschaftliche und politische Stabilität von Hong Kong lockt die Investoren hierhin. Die Zone behält ihre Autonomie im Bereich der Geldemission HKD ( Hongkong – Dollar ).

Vorteile

• günstiges Steuersystem
• eine Gesellchaft in Hong Kong kann als Instrument zur Vermittlung im Handelsverkehr zwischen der Europäischen Union und China dienen,
• Bankgeheimnis
• freier Devisenverkehr

Arten der Tätigkeit

Einzelfirma

Um als Sole Trader tätig zu sein, muss man eine offizielle Genehmigung für die Geschäftsführung von den Regierungsbehörden bekommen. Der Beschluss wird durch Business Registration Office ausgegeben.

Hongkong Private Limited Company

• entspricht einer GmbH
• Haftung der Eigentümer bis zum Vermögenswert
• Reguliert durch Hong Kong New Companies Ordinance
• Sitz in Hong Kong
• mindestens ein Direktor – natürliche oder juristische Person
• Direktor kann Gesellschafter sein
• Mindestanzahl der Aktienbesitzer 1, Höchstanzahl – 50
• Gesellschafter bekommen Dividenden
• keine Mindestkapitaleinnahme
• in jeder Firma ein Sekretär – ausser dem Vorstand, muss chinesischer Resident sein,
• Vorstandsmitglieder können keine Residenten sein.

Voraussetzungen
Alle Firmen in Hong Kong müssen binnen einem Monat seit dem Beginn der Geschäftstätigkeit registriert werden.
Die Formalitäten:
– Eintrag in das Firmenregister
– Registerzeugnis im Steuerbüro ( Businesss Registration Certificate )
– Lizenz für die Führung einer bestimmten Geschäftstätigkeit ( verlangt nur in bestimmten Fällen )
Den Antrag auf den Eintrag in das Firmenregister sollte man nach der Namensprüfung der Firma an das Firmenregister ( Companies Registry ) bei dem Leiter
( Registrar of Companies ) stellen. Die Adresse:
14/F, Queensway Government Offices
66 Queensway; Central, Hong Kong
Tel.: ( 852 ) 2867 2587, Fax: ( 852 ) 2526 9843
http://www.info.gov.hk/cr
Das Registerzeugnis ( Business Registration Certificate ) erhalten Sie in Business Registration Office in Inland Revenue unter der Adresse:
4/F Revenue Tower,
5 Gloucester Road; Wanchai; Hong Kong
Tel.: ( 852 ) 187 8088, Fax ( 852 ) 2519 6716
Website:http://www.info.gov.hk/ird/eng/tax/bre.htm

Für einige Formen der Geschäftstätigkeit in Hong Kong braucht man eine Genehmigung ( Lizenz ). Detaillierte Informationen finden Sie in dem Department für Handel und Industrie ( Trade and Industry Department ) unter der Adresse:
M/F; Trade and Industry Department Tower
700 Nathan Road; Kowloon, Hong Kong
Tel.: ( 852 ) 2398 5133; Fax ( 852 ) 2737 2377

Besteuerung

Natürliche Person

Steuer von natürlichen Personen – abhängig vom gewinn: 2%, 7%, 12%, 17%

Steuerschwellen:
• bis 40.000 Hongkong – Dollar – 2%
• 40.000 – 80.000 Hongkong – Dollar – 7%
• 80.000 – 120.000 Hongkong – Dollar – 12 %
• über 120.000 Hongkong – Dollar – 17 %
Die Einkommenssteuer wird laut dem Territorialitätsprinzip gezahlt, d.h. besteuert wird nur das Einkommen, das in Hong Kong erreicht wird. Das Territorialitätsprinzip gilt auch für das Einkommen der natürlichen Personen in Hong Kong. Hier findet Anwendung eine ganze reihe von Ganz – oder Teilbefreiungen und das System von günstigen Abschreibungen.
Die Vorschriften für die Besteuerung des Einkommens in Hong Kong gibt es in Inland Revenues Practice Note No 21.

Juristische Person

Körperschaftssteuer – 16,5 %
Keine Mehrwertsteuer.

Rechtliche Grundlagen

Die Tätigkeit der Gesellschaften regeln in Hong Kong folgende Rechtsurkunden:

• das Recht der Gesellschaften ( Companies Ordinance ),
• das Gesetz über Registrierung der Unternehmen ( Business Registration Ordinance )
• das Steuerrecht ( Inland Revenue Ordinance )

Die Verträge über die Vermeidung der Doppelbesteuerung:

Österreich, Belgien, Brunei, Kanada, China, Tschechische Republik , Frankreich, Ungarn , Indonesien , Irland, Italien , Japan, Jersey , Kuwait, Liechtenstein, Luxemburg, Malaysia, Malta , Mexiko, Niederlande , Neuseeland, Portugal, Spanien, SzwajcariaTajlandia , Groß Großbritannien , Vietnam.

Keine Verträge über den Steuerinformationsaustausch.

Buchhaltung und Audit
Alle Firmen in Hong Kong müssen eine Buchhaltungserfassung führen. Die Buchhaltungseinträge sollten bis 7 Jahre archiviert werden. Die Gesellschaften müssen die
Bankverbindung und Finanzen
Um ein Konto in Hong Kong zu eröffnen, muss man in der Bank persönlich erscheinen. Wenn Sie ein Konto in der Bank mit Sitz in Hong Kong eröffnen wollen, können Sie nicht die Dienste der nomminierten Direktoren benutzen. Nach der Registrierung in dem Firmenregister und dem Erhalt des Registerzeugnisses vom Steuerbüro kann eine Firma den Antrag auf die Eröffnung eines Bankkontos stellen. Gewöhnlich wird hier die Mindestgeldeinlage von ung. 2.000 Hongkong – Dollar verlangt.
Firmenregistrierungsformular